2012-08-05

FFF Comicwettbewerb der Mohrvilla

Huhu :)

lange nichts mehr gepostet. Ich habe eigentlich versucht, mich von den anstrengenden letzten Bachelorwochen zu erholen und wieder ganz fit zu werden, aber ganz geklappt hat es bisher noch nicht. Dafür ist einfach viel zu viel passiert in den letzten Tagen.

Mein kleiner Comic "Zeichensprache" hat am Freitag nämlich den 1. Preis beim Comicwettbewerb der Mohrvilla in München Freimann gewonnen *__* ich bin immer noch ganz geplättet und glücklich.
Seit ich 13 bin mache ich regelmäßig bei Comicwettbewerben mit. Das hat mir immer eine Menge Spaß gemacht und ich habe unglaublich viel gelernt dadurch, jedoch hat es sich meistens eher als Kampf gegen Windmühlen herausgestellt.

Umso mehr freut es mich, mit genau dieser Geschichte einen Preis bekommen zu haben. Sie ist sehr persönlich und liegt mir wirklich am Herzen.

Photobucket
Mächtig stolz *lach*

Photobucket
Alle anwesenden Gewinner plus Jury

Meine liebe Yi war mit mir dort und hat dafür gesorgt, dass ich vor Aufregung nicht hyperventiliere *lach* Dankeschön, dass du mit mir da warst :)

Und natürlich vielen vielen Dank an das Team der Mohrvilla, die diese wunderbare Veranstaltung organisiert haben. Es war ein toller Abend :D

Die Ausstellung mit vielen schönen kleinen und großen Comics ist übrigens noch bis zum 14. August in der Mohrvilla in München Freimann zu sehen.


Bye bye
Kathi

Kommentare:

  1. Gratuliere :) Schön dass du den Preis für ein Werk bekommen hast, das dir scheinbar ganz besonders am Herzen liegt! Das freut man sich doch gleich doppelt!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Arlette: Oh je... Es tut mir Leid, dass ich deinen Kommentar nicht so stehen lassen konnte. Ich freue mich total, dass dir mein Comic so gut gefallen hat :) ich muss hier jedoch gleich für meine Mutter in die Bresche springen, denn zu so einer Trennung gehören immer zwei Menschen und ich habe die Situation im Rahmen meiner fünf Comicseiten sehr vereinfacht dargestellt. Schreib mir ruhig eine E-Mail, wenn du nochmal darüber sprechen möchtest :) Viele Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  4. hannelore greinecker-morocutti6. August 2012 um 00:36

    Herzlichen Glückwunsch! Ich fand Ihre Zeichnungen sehr berührend! Mit herzlichen Grüßen aus Österreich, Hannelore Greinecker-Morocutti
    http://austrocomix.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch!

    Mal 'ne kurze Frage: du schreibst, dass du gegen "Windmühlen" kämpfst mit den Wettbewerben. Aber du bist doch eine Gewinnerin im Comixs-Wettbewerb 2004 in München gewesen, und hast 2007 den ICOM-Sonderpreis gewonnen.
    Dazu letztens erst die Aufnahme in den erdgas-schwaben-Kalender, und ich glaube, dass ich da mit meiner 5-Minuten-Googlesuche erst an der Oberfläche kratze!

    Warum stellst du dein Licht so unter den Scheffel?

    AntwortenLöschen
  6. @Katrin: Dankeschön :)

    @Hannelore Greinecker-Morocutti: Vielen vielen Dank! Ich mochte deinen Comic auch sehr. Vor allem die Originale waren toll anzusehen. Du hast dich da wirklich für eine ungewöhnliche Technik entschieden. Sieht toll aus!

    @Gerhard: Das Internet macht einen wirklich zum gläsernen Menschen. Ich habe mich mit meiner Aussage darauf bezogen, dass ich bisher noch nie mit einer komplett aus meiner eigenen Feder stammenden, mehrseitigen Comicgeschichte bei einem Wettbewerb gewonnen habe! Beim Comixs-Wettbewerb hatte ich einen Ein-Bild-Witz eingereicht, den ICOM-Preis gab es für ein Gruppenprojekt und der Erdgas Schwaben-Kalender war ein Hochschulprojekt und hatte nichts mit Comics zu tun.
    Ich bin froh, dass ich bereits mit einigen Projekten Erfolg hatte und möchte mein Licht nicht unter den Scheffel stellen, aber es ist ein ganz anderes Gefühl mit so einem so persönlichen Konzept etwas zu gewinnen als mit einem Manga-Fanart im Animexx-Kalender zu landen :)

    AntwortenLöschen
  7. congratulations, seems like a really great day! ^__^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...