2014-02-23

Evolution of a Webcomic (Part 1)

Huhu :)

puh... jetzt ist echt mal wieder Zeit, dass ich mich um meinen Blog kümmere. Ich habe eine lange Liste mit Sachen, über die ich eigentlich mal bloggen wollte, aber mein Vollzeitjob raubt mir alle Energie. Das macht an sich gar nicht so viel, weil es mir sehr viel Spaß macht, was ich mache ;P aber ich muss mich wirklich zusammenreißen, dass ich meine persönlichen Projekte nicht schleifen lasse :) Daher möchte ich jetzt mal über ein persönliches Projekt schreiben, dass ich hier im Blog noch nicht allzu oft erwähnt habe: "Circus Pulex Irritans"!

sigh... it's time again that I care a bit for my blog, isn't it? I have such a long list of stuff I wanted to blog about but my full time job drews all the energy from me at the moment. Which isn't actually that bad, because I really love what I do, but I have to get myself together and so I won't let my personal projects drift away :) That's why I wanted to tell you a bit about a personal project today I haven't talked much in this blog yet: : "Circus Pulex Irritans"!

_.;:+*’`'*+:;..;:+*’`'*+:;.  ♥   .;:+*’`'*+:;..;:+*’`'*+:;._

 photo Banner5_zps890d98f3.png

Herzlich Willkommen im "Circus Pulex Irritans".
Hier erwarten euch wohlige Schauer, ungewöhnliche Kreaturen und schrullige Freaks! Tretet ein und lasst euch überraschen!


Welcome to the "Circus Pulex Irritans"
Here await you pleasant shivers, extraordinary creatures and quirky freaks!
Come in and get surprised!

Ich träume schon seit langer Zeit davon, einen wirklich langen Comic anzupacken. Als ich mit Comiczeichnen angefangen habe, also so mit 13/14, da entstand in meinem Kopf ein Epos nach dem anderen und scheitert nach ein paar Seiten wieder. Das hat mich auf den Boden der Tatsachen gebracht und die letzten Jahre habe ich mich mit Kurzgeschichten und Reisecomics bei Laune gehalten, was natürlich auch sehr viel Spaß macht, doch eine richtige Geschichte kann man damit nicht erzählen.

I already dreamed for quite a while about launching into a really long comic. When I started with comic drawing at the age of 13/14 I created one epic story in my head after the other but all failed after a couple of pages. So that brought me back down to earth and I kept myself happy over the last years with drawing short stories and travelling comics, but I always knew that couldn't tell a real story this way.

Mitte letzten Jahres ist jedoch etwas komisches passiert: Ich habe eine Geschichte geträumt. Man träumt ja viel Schmarrn, aber von diesem Traum ist einiges hängen geblieben. Die Grundidee, die mit diesem Traum kam, durfte ein paar Tage in meinem Kopf schwären und dann habe ich sie einfach am Stück runtergeschrieben, mit allen Settings und Dialogen. Auch nach nochmaligem Lesen ein paar Tage später fand ich das alles so überzeugend, dass ich beschlossen habe die Geschichte genau so umzusetzten.

In the middle of last year something strange happened: I dreamt a story.  You really dream a lot of strange stuff over the time but from this dream a lot stayed in my head. The main idea which came with this dream evolved over a couple of days an then I just wrote the whole story down, with all settings and dialogues. When I read the story again a couple of days later, I was still so happy with it, that I decided to make it to a comic exactly as it was.

 photo Manuskript_zps7aad4714.jpg
Ich bin übrigens nicht in der Lage jemandem meine Comicgeschichten zu erzählen, bevor sie gezeichnet sind. Daher bin ich wirklich die Einzige, die diese Geschichte biher kennt. Ich rede mir ein, dass ich anderen die Spannung nicht nehmen will, aber höchstwahrscheinlich habe ich einfach Angst, dass die Person, der ich sie zum lesen gebe, ein langes Gesicht macht, die Geschichte nicht versteht oder sie gar doof findet. Eigentlich sollte man so nicht vorgehen, aber no risk no fun... oder so ;) // I am by the way really not able to tell someone my comic stories before they are drawn. I tell myself, that this is because I don't want to take away the exitement for the person who reads it, but the real reason is probably, that I'm afraid to see this person making a face, that he or sho won't understand the story or even finds it stupid. I know that I shouldn't work like that but no risk no fun, isn't it ;)

Aber wann damit anfangen? Monatelang fiel mir immer etwas Wichtigeres ein, was ich zu tun hatte, und so landete die Geschichte in irgendeiner Schublade. Der 24h Comic Tag im Oktober war dann der perfekte Zeitpunkt, um sie wieder hervorzuholen. Zwar nicht ganz regelkonform, sich seine Geschichte mitzubringen, aber egal ;)

 But when starting with it? Over months I always had something more important to do and so the story went into the drawer for a while. The 24h Comic Day in October was the perfect date to take it out again. Not according to the rules to bring a story with you but I didn't bother ;)

Um mit der Geschichte anfangen zu könne, brauchte ich noch unbedingt Charakterdesigns. Mit denen hatte ich so meine Schwierigkeiten. Am Aussehen meines Hauptcharakters Alexej habe ich lange herumgetüftelt bis ich zufrieden war und das Gefühlt hatte, ihn im Griff zu haben.

To be able to start with the story I still needed character designs. I really had my difficulties with them. It took me quite long to find the right look for my main character Alexej and to get the feeling, that I can handle drawing him.

Erste Skizze noch auf dem Manuskript / First sketch still on the manuscript.
 photo Alex1_zps998c4623.jpg
Alex ist zwar ein ziemliches Arschloch, aber so unsympatisch sollte er dann doch nicht rüberkommen *lol* / Alex ist quite an asshole but he shouldn't be that dislikable *lol*

Schon eher aber viel zu jugendlich / more likely but too juvenile:
 photo Alex2_zps5877d3b5.jpg

Die Geschichte spielt übrigens irgendwo, irgendwann ;P Ich orientiere mich aber bei den Outfits der Figuren und anderen Details am ehesten an den Anfang des 20. Jahrhunderts im europäischen Raum! / By the way the story takes part somewhere, somewhen ;P But I get mostly inspired for the outfits of my characters and other details by the beginning of the 20th century in the european area.

Diese zwei sind schon richtig nah dran. Das Outfit ist tatsächlich fast genau so geblieben / Those two are already pretty close. The outfit stayed more or less like this:
 photo Alex3_zps0cc27926.jpg

Hier habe ich versucht, ihm mehr Detail zu geben, war aber irgendwie ein Rückschritt O__o ich brauchte ein prägnantes Charakterdesign, dass schnell zu zeichnen ist / Here I tried to give him more details but it was really more of a step back O__o I needed a concise characzer design I can draw fast.
 photo Alex4_zpsd440ab2d.jpg

Und bei diesem hier bin ich dann, abgesehen von ein paar Details (größere Augen, hakigere Nase) geblieben / and here he is beside of some small details (huger eye, more crooked nose).
 photo Alex5_zps65b89234.jpg

Rosi ging dann deutlich schneller. Im Manuskript ist sie übrigens noch ein Mann *lach* Aber als ich mich an's Charakterdesign machte, merkte ich, dass ich keine Lust hatte, eine reine Männergeschichte zu zeichnen und dass die Geschichte, wenn ich den Charakter des Zirkusdirektors weiblich mache, nicht mehr ganz so schablonenhaft daherkommt und mehr Tiefe in der Beziehung der Charaktere zueinander gewinnt.

Rosi developed much faster. In the manuscript by the way was she still a man *laughs* but when I started the character designs I realized that I don't feel like drawing an only men's story and that, if I make the character of the ringmaster a woman, the story looses a bit of it's predictable pattern and gains some depth in the relationship of the characters to each other.

Die erste Skizze hatte noch zu viele Details /The first sketch still got too much detail:
 photo Rosi1_zps6066b51a.jpg

Aber die zweite Skizze traf dann den Nagel schon auf den Kopf :D / But the second sketch was already a hit on the mark :D
 photo Rosi2_zps002b6dd4.jpg
Es macht total viel Spaß, ihr Leben einzuhauchen. Im weiteren Verlauf des Comics wird sie noch eine wichtige Rolle spielen und ich freue mich schon darauf, sie bald wieder zu zeichnen :)

I really enjoy to bring life in her. She'll get a pretty big role in the whole story and I can't wait to draw her again :)

Hier die beiden nochmal, wie sie dann im Comic aussehen / Here a picture of the two of them, how they look in the comic:

 photo Web_26_zps6e40c1cc.png

Sooo... das muss jetzt reichen für heute ;) Ich hoffe, es war interessant für euch zu lesen, wie ich auf die Grundidee für "Circus Pulex Irritans" gekommen bin und wie die Charaktere entstanden sind. Wenn ich das nächste mal Zeit habe, möchte ich euch ein bisschen was zur Entstehung der Comicseiten und vor allem zum Look erzählen. Auch zur Website und meiner Entscheidung, einen Webcomic daraus zu machen, werde ich was zu erzählen haben :D

Sooo.... That's enough for today ;) I hope, it was interesting for you to read how I got the idea for "Circus Pulex Irritans" and how I developed the characters. The next time I want to tell you about how a comic page evolves and also something to the look of the whole thing. I also want to tell you a bit about the website and why I decided to make a webcomic out of it :D

Über Feedback würde ich mich sehr freuen.Wie gefällt euch "Circus Pulex Irritans" denn bisher?

I would love to get some feedback. And especially a request to the readers of my blog who don't understand German: Would you be interested in an English version of "Circus Pulex Irritans" and if yes, can you recommend me some english pages where I could upload it?

Bye bye
Kathi


Hier geht es weiter mit Teil 2 
Here you can continue with part 2

Kommentare:

  1. Also mir gefällt die Geschichte bisher gut, alleine das Setting eines Zirkus ist schon für sich interessant und dann der Einstieg mit einer Flohattraktion. =)
    Wunderbar finde ich auch die Texturen, die Farbauswahl und die eingestreuten Animationen!
    Für Neuleser wäre eine kurze Vorstellung des Comics auf der Startseite oder so nicht schlecht - also einfach nur ein paar kurze Sätze, damit man weiß was einem ungefähr erwartet (siehe die drei Sätze, die du in diesem Post unter dem "Circus Pulex Irritans"-Logo geschrieben hast).

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem mit dem Vollzeitjob und danach noch Energie zum Zeichnen zu haben kenn ich, mir geht es derzeit genauso :/

    Bzgl. deines Comics: Ich bin total hingerissen von Farben und dem Layout. Auch von der passenden Homepage dazu. Es wirkt alles so... vergilbt im positiven Sinne und dann noch dieses wunderbare Blau *seufz* :)
    Diese bräunlichen Farbtöne und das Zirkus Setting erinnern mich an diese eine TV-Serie "Carnivàle". Die war ein wenig düster, Anfang des 20. Jahrhunderts und sehr mysteriös (mochte ich sehr).

    Die Farben und das Layout fesselten mich so sehr, dass ich sie vor einiger Zeit mit in die Traumwelt nahm und meinerseits einen Traum in jenen Farben hatte ^^ (ich war dort offizieller Zeichner in einem Schönheits-/Frisörsalon und sollte deren Leben & Arbeit zeichnerisch festhalten xD ).

    Ich bin gespannt wie die Geschichte weitergeht, und danke dir dass du dir dir dass du dir die Zeit dafür nimmst und deinem Kopf dass er so schön träumt. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathi,

    was sehen meine Augen, nachdem ich wieder einmal über deinen Blog gestolpert bin? Ein Making-Off! Ich liebe Making-Offs (schaue ich so gut wie immer bei Filme an, die mir gefallen haben). Mein Abend ist gerettet. Ich freue mich bereits auf den zweiten Teil. :-)

    Dein Comic ist einfach der Hammer - ein Hoch auf die inspirierende Träume! Ich liebe deine Farbgebung und die Story ist vielversprechend skurril - im absolut positiven Sinne.
    Solltest du jemals die Möglichkeit haben bzw. bekommen, diesen Comic drucken zu lassen, dann hast du mich bereits als potenzielle Käuferin gesichert. Ohne Witz.

    Um ehrlich zu sein, bin ich gerade hin und her gerissen: Einerseits freue ich mich für dich, dass dein (Traum-)Job so gut läuft, aber andererseits wünsche ich mir natürlich (als kleiner Egoist ^^), dass du noch mehr auf deinem Blog präsentieren kannst. Hach, schwierig, schwierig. ;-)

    Wie dem auch sei - ich freue mich auf weitere Making-Offs und alles andere, was du hier veröffentlich möchtest.

    Liebe Grüße,
    Kopf.kino

    AntwortenLöschen
  4. Wuhuuuu, danke für den Blick hinter die Kulissen!
    Ich finde es immer unheimlich spannend zu sehen, wie Charaktere und schließlich ganz Seiten entstehen- und nicht alles einfach auf einmal "da ist". ;)

    Mir gefällt der Webcomic, der Stil und das Setting ist mal was anderes und die Story verspricht bisher eine gute Mischung aus Humor mit einem Hauch Grusel und Fantasy?! Freue mich auf mehr! :)

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...